eSports

FIFA 21 Ultimate Team – Starkes Bundesliga-Team für 50.000 Münzen

Mit den ersten Spielfortschritten in FIFA Ultimate Team häufen sich die FUT-Coins an, die in die eigene Mannschaft investiert werden können. Mittlerweile ist ein starkes Bundesliga-Team für 50.000 Münzen möglich. Diese Tipps können dabei helfen.

Ein spielstarkes Bundesliga-Team in FUT muss nicht viel Geld kosten. Denn einige gute Spieler kosten meist nicht mehr als 5.000 Münzen, weshalb ein komplettes Team für 50.000 Coins machbar ist. Wir kreieren eine kompakte Aufstellung in der 4-4-2-Formation mit zwei zentral-defensiven Mittelfeldspielern. Profitieren tut das Team von einer kompakten Defensive und schnellen Offensivkräften.

Die Null muss stehen

Um erfolgreich zu sein, muss zunächst die Verteidigung stehen. Im Tor sind zwei starke Keeper empfehlenswert. Dazu gehört einerseits Péter Gulácsi (85) von RB Leipzig. Mit knapp 5.000 Münzen wäre der Ungar etwas teurer als der Durchschnitt des Teams, glänzt dafür aber auch mit Reflexen und Diving im mittleren 80er-Bereich. Ein bisschen mehr Geld sparen kann man bei Roman Bürki (84). Dortmunds Schlussmann ist nahezu gleichwertig, ist aber bereits für knapp 3.000 Coins zu haben.

Die Innenverteidigung wird von Jerome Boateng (82) angeführt. Zwar kostet der Bayern-Star etwas mehr als 5.000 Coins, ist aber finanzierbar aufgrund anderer kostengünstiger Spieler. Er bringt eine solide Physis und Geschwindigkeit mit – also genau das, was ein Abwehrchef braucht. Ergänzt wird Boateng vom BVB-Verteidiger Lukas Piszczek (80). Der Pole ist nur minimal schwächer in den wichtigsten Werten und kostet nur 2.000 Münzen.

Bei den Linksverteidigern ist Christian Günter (78) zu empfehlen. Der Mann vom SC Freiburg hat ein beeindruckendes 84er-Tempo mit einer 90er-Sprintgeschwindigkeit vorzuweisen. Zudem ist seine Physis mit 82 ebenfalls hervorzuheben. Für knapp 3.000 Coins kann hier wenig falsch gemacht werden. Auf der anderen Seite bietet sich Stefan Lainer (80) als Rechtsverteidiger an. Für 1.500 Coins ist der Gladbacher mit 80 Tempo und 80 Physis eine sinnvolle Investition für das 50K-Bundesliga-Team.

Schnelles Umschaltspiel im Mittelfeld

Zwei zentral-defensive Mittelfeldspieler bilden das Bindeglied zwischen der Verteidigung und dem kontrollierten Aufbauspiel nach vorne. Axel Witsel (84) von Borussia Dortmund wäre für 4.500 Coins zu haben. Seine Schwäche liegt allerdings in der Geschwindigkeit (63). Dafür überzeugt der Belgier mit starken Verteidigungswerten sowie Passen im 80er-Bereich.

Sein Teamkollege Thomas Delaney (81) ist noch einmal deutlich schneller (77). Zwar ist seine Gesamtbewertung um drei Punkte niedriger, doch das Preis-Leistungsverhältnis überzeugt. Er kostet ebenfalls 4.500 Coins. Alternativ zur defensiven Variante könnte zumindest über einen Spielmacher nachgedacht werden. Hierbei wäre Marcel Sabitzer (83) von RB Leipzig ein schneller Mann im Zentrum, der aber bereits 8.000 Coins kostet.

Im rechten Mittelfeld gehört Karim Bellarabi (82) mit knapp 5.000 Münzen zu einer guten Option. Der Leverkusener ist mit 90 Tempo pfeilschnell und kann mit einem 84er-Dribbling zusätzlich Räume öffnen. Moussa Diaby (81) könnte mit Bellarabi die Leverkusener Flügelzange bilden. Der Franzose besitzt eine überragende 96er-Beschleunigung und 90 Sprintgeschwindigkeit. Mit gleichen Dribblingkünsten wie Bellarabi kann selbst die schwache 53er Physis verschmerzt werden – vor allem bei nur 2.000 Münzen.

Schusskraft und Geschwindigkeit in der Offensive

Mit zwei schnellen Angreifern geht nach vorne die Post ab. Schnell und standhaft ist Breel Embolo (78). Der Stürmer von Borussia Mönchengladbach bringt eine 91er-Sprintgeschwindigkeit und 83 Beschleunigung mit. Mit seiner 81er-Physis kann er den Verteidigern standhalten und hat eine passable Schusskraft von 76. Der Rechtsfuß hat sogar mit vier Sternen auf dem schwachen Fuß noch einen Bonus im Abschluss anzubieten. Für knapp 1.000 Coins ist Embolo ein Schnäppchen.

Ein möglicher Sturmpartner ist Milot Rashica (79). Der Bremer ist ebenfalls ein schneller Mann mit 88 Geschwindigkeit. Auch die Schussqualitäten mit 79 sind vorhanden für den knapp 5.000 Coins teuren Spieler. Eine günstigere Alternative zu den zwei schnellen Angreifern wäre Andrej Kramaric (82). Mit einem 85er-Schuss und gleichwertigem Dribbling ist der Hoffenheimer für 1.500 Coins eine Überlegung wert.

Weitere FIFA-Themen:

  • Mit fünf Tipps zum Trading-König in FUT 21
  • Timo Werner im Ones to Watch
  • Warum Promo-Packs in FUT unfair sind
  • Die besten Bundesliga-Schützen in FIFA 21
  • Darauf können sich Karrieremodus-Fans in FIFA 21 freuen

Wie sieht euer Bundesliga-Team mit 50.000 Coins aus? Schreibt es uns auf Social Media oder auf Discord!

Habt ihr Feedback zu unserer Seite? Schreibt es uns direkt!

Bildquelle: EA Sports


Source: Read Full Article